Suchen & Ausleihen

Weitere Informationen

 

Bücher und andere rückgabepflichtige Medien: innerhalb Deutschlands in der Regel kostenlos. Bei Fernleihe aus dem Ausland können höhere Bearbeitungs- und Portokosten entstehen.
Kleinschrifttum bis 100 Seiten wird in der Regel ohne Rückfrage als kostenpflichtige Kopie zum Verbleib geliefert.

Kopien zum Verbleib bis 40 Seiten: 1,50 Euro
Kopien zum Verbleib über 40 Seiten Umfang: 41-60 Seiten kosten 6 Euro; 61-80 Seiten kosten 8 Euro, 81-100 Seiten kosten 10 Euro
in Sonderfällen entsprechend vorherigem Kostenvoranschlag

  • in den Katalogen der Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg (UB) nachgewiesene Werke – auch dann, wenn sie gerade ausgeliehen sind oder zum Präsenzbestand gehören.
  • Werke in anderen am Ort frei zugänglichen Bibliotheken (zum Beispiel für Erlanger Benutzer Bestände der Stadtbücherei, für Nürnberger Benutzer zum Beispiel Bestände der Bibliothek der Technischen  Hochschule Nürnberg und der Stadtbibliothek)
  • von der UB lizenzierte oder frei verfügbare elektronische Dokumente (E-Journals, E-Books, Volltextdatenbanken)
  • komplette Zeitschriftenbände (Ausnahmen in begründeten Fällen möglich – andernfalls Kopie eines Aufsatzes oder eines Inhaltsverzeichnisses bestellen)
  • DIN-Normen, VDI-Richtlinien und ausländische Normen
  • Bücher, die im Buchhandel für maximal 15 Euro erhältlich sind
  • nichtwissenschaftliche Literatur wie Belletristik, Ratgeber, Sachbücher (zu diesen Themen gibt es in der Stadtbücherei Erlangen beziehungsweise Stadtbibliothek Nürnberg eine reiche Auswahl)
  • über das Benutzerkonto im Katalog: “Bestellungen” (für Bücher) und “Fernleihkopien”
  • über Gateway Bayern: nach Anmeldung in “Weitere Angebote”

Lieferdauer circa 10 Tage

Die bestellten Werke und andere Mitteilungen werden 10 Arbeitstage lang am Ausleihschalter beziehungsweise an der Theke des ausgewählten Abholortes bereit gehalten und gegen Vorlage des Benutzerausweises ausgegeben.

Nicht abgeholte Werke werden zurückgeschickt. Entstandene Kosten sind vom Benutzer zu tragen.

  • Die Leihfrist beträgt in der Regel 1 Monat; davon abweichende Leihfristen bitte besonders beachten! Das Leihfristende ist auf der Ausleihquittung vermerkt und kann jederzeit im Benutzerkonto im Katalog überprüft werden.
  • Besondere Benutzungsbedingen (zum Beispiel Kopierverbot, Lesesaalbenutzung, keine Verlängerung …) müssen eingehalten werden.
  • Den Büchern beiliegende Verbuchungszettel mit Barcodes sowie rote Fernleihkupons dürfen nicht entfernt werden.

Leihfristverlängerung

  • Leihfristverlängerung über das Benutzerkonto im Onlinekatalog vor Ablauf der Leihfrist.
  • Kann die Leihfrist auf diese Weise nicht verlängert werden, muss der Titel zur Vermeidung von Mahngebühren vor Ablauf der Leihfrist zurückgegeben werden.
  • Während der Verlängerungsperiode kann das Buch jederzeit zurückgefordert werden.
  • Bei verspäteter Rückgabe fallen Mahngebühren an.

Benachrichtigungen bei Eintreffen der Fernleih-Medien, beziehungsweise Rückfragen, die sich während der Bearbeitung der Fernleihbestellungen ergeben können, werden als E-Mail verschickt, wenn eine gültige E-Mailadresse in der Bibliothek bekannt ist. Benutzer ohne E-Mailadresse müssen regelmäßig am Ausleihschalter beziehungsweise an der Theke des ausgewählten Ausgabeortes nachfragen.

Bei allen Fragen zur Internationalen Fernleihe wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Fernleihstelle.

IP Zugriff