Navigation

Nationallizenzen

Logo Deutsche Forschungsgemeinschaft

Das Projekt Nationallizenzen der Deutschen Forschungsgemeinschaft

2004 startete die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) das Programm zum Erwerb nationaler Lizenzen von wissenschaftlich bedeutsamen Datenbanken. Während die DFG die Nationallizenzen finanziert, organisieren die Bibliotheken den Zugriff auf die entsprechenden elektronischen Ressourcen. Ziel ist es, wissenschaftlich Forschenden, Studierenden und wissenschaftlich interessierten Privatpersonen kostenlosen Zugang zu Datenbanken, digitalen Textsammlungen und elektronischen Zeitschriften zu ermöglichen und die Versorgung mit elektronischer Fachinformation an deutschen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und wissenschaftlichen Bibliotheken nachhaltig zu verbessern.

Weitere Informationen zu Nationallizenzen

Nationallizenzen – Gesamtangebot der Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg

Weitere Hinweise zum Webauftritt