Startseite

Suche


Ministerrat beschließt Bayerischen Bibliotheksplan

Der Ministerrat hat einen Bayerischen Bibliotheksplan für die 2.000 öffentlichen Bibliotheken beschlossen. Die Bibliothekslandschaft in Bayern umfasst die Bayerische Staatsbibliothek, die Bibliotheken an Universitäten und Hochschulen, die regionalen staatlichen Bibliotheken, Spezialbibliotheken und die öffentlichen Bibliotheken, die von Kommunen und Kirchengemeinden getragen werden. Für sie alle werden Zukunftsperspektiven, Stärken und Entwicklungsbedarf aufgezeigt.
Weiterlesen...

Hauptbibliothek: Zusätzlicher Lernraum im Erdgeschoß

Lesen, lernen, recherchieren, diskutieren – während der Prüfungszeiten reichen die Lesesaalplätze in der Hauptbibliothek nicht aus. Deshalb wird von Montag, 27. Juni, bis Sonntag, 7. August, der Ausstellungsraum im Erdgeschoß als zusätzlicher Lernraum geöffnet. Er ist Montag bis Freitag von 8:00 bis 24:00 Uhr und Samstag/Sonntag von 10:00 bis 24:00 Uhr geöffnet.
Weiterlesen...

UB-Tipp: Literaturverwaltung – Wissensorganisation

Wer wissenschaftlich arbeitet, sieht sich schnell mit einer Unmenge an Literaturdaten konfrontiert, die es bequem und sinnvoll zu verwalten gilt.
Weiterlesen...

UB-Tipp für FAU-Angehörige: Shibboleth für E-Medien

Bisher können Mitarbeiter und Studierende der FAU über VPN von Rechnern außerhalb des Campus auf elektronische Ressourcen zugreifen. In Zukunft kommt mit Shibboleth eine zusätzliche – bequemere – Möglichkeit dazu. Shibboleth ist ein Verfahren zur verteilten Authentifizierung und Autorisierung für Webanwendungen.
Weiterlesen...

Neue Datenbank: Jura-Kartei (JK) online

Die Universitätsbibliothek der FAU hat aus Studienzuschüssen den Zugang zur Datenbank "Jura-Kartei (JK) Online" erworben. Die Datenbank des Verlags De Gruyter enthält rund 6.000 seit 1979 in der Zeitschrift JURA erschienene Karteikarten mit Urteilsanmerkungen zu wichtigen Entscheidungen. Der gesamte Datenbestand ist durchsuchbar: Karteikarten zu einer bestimmten Entscheidung können über die Suchfelder Gericht, Aktenzeichen, Datum und Amtliche Fundstelle ermittelt werden. Die Datenbank wird monatlich um aktuelle Urteilsanmerkungen ergänzt.
Weiterlesen...