Navigation

Technologie-Analyse mit Value Sensitive Design

Datum: 13. Juli 2020
Uhrzeit: 16:15 - 17:45 Uhr

Inhalt

Achtung: Die Teilnahme erfolgt über Zoom.

Vortrag von Gesine Gumann
mit dem Titel: Technologie-Analyse mit Value Sensitive Design

Von Privatsphäre bis Gleichberechtigung – menschliche Werte spielen in der Diskussion um und der praktischen Nutzung von Technik eine große Rolle. Value Sensitive Design ist hierbei ein Ansatz, der theoretisch und empirisch gestützt analysiert, welche Werte und Akteur*innen von einer bestimmten Technologie betroffen sind. Ziel ist es dabei, die Werte aller direkten und indirekten Akteur*innen in den Designprozess miteinzubeziehen. In meinem Projekt möchte ich mir hierfür eine bereits bestehende Technik anschauen, um so die praktische Umsetzung zentraler Werte zu betrachten und mögliche Verzerrungen aufzuzeigen.

 

Der Vortrag findet im Rahmen des DH-Kolloquiums des Digital Humanities Labs statt.

Das Digital Humanities Lab bietet Wissenschaftlern und Studierenden aller Fächer und Disziplinen ein Forum, um sich über Digital Humanities auszutauschen, sich zu informieren oder gemeinsam Projekte zu erarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Labs.

Termin in Kalender importieren: iCal

Details

Art der Schulung: Vortrag

Dauer: 90 Minuten

Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Treffpunkt: online

Mindestanzahl Teilnehmer: -

Veranstaltungsort: online

Online-Schulung

Zielgruppe: Forschung & Lehre, Studierende

Kategorie Digital Humanities

<<Oktober 2020>>
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Schulung buchen

Online-Buchungen sind für diese Schulung nicht verfügbar.

Weitere Hinweise zum Webauftritt