Navigation

Bilder teilen und wiederverwenden mit IIIF

Datum: 12. Juli 2021
Uhrzeit: 16:15 - 17:45 Uhr

Überblick

Die Teilnahme erfolgt über Zoom. Anmeldung über Studon.

Vortrag und Übung von

Martin Scholz
mit dem Titel:
Bilder im Netz teilen und wiederverwenden mit IIIF und Mirador

Das International Image Interoparbility Frameworks (IIIF) hat sich in den letzten Jahren weltweit in Bibliotheken, Museen und Archiven als technischer Standard etabliert, der den Zugriff und den Austausch von digitalen Bildern und Bildderivaten über das Internet vereinheitlicht. IIIF ermöglicht so unter anderem auf einfache Art und Weise die Beschreibung virtueller Kollektionen über verteilten Quellen.

Dieser Workshop führt in die grundlegenden Prinzipien von IIIF anhand von praktischen Beispielen ein und stellt Mirador als leistungsfähigen Bildbetrachter vor.

 

Der Vortrag findet im Rahmen des DH-Kolloquiums des Digital Humanities Labs statt.

Das Digital Humanities Lab bietet Wissenschaftlern und Studierenden aller Fächer und Disziplinen ein Forum, um sich über Digital Humanities auszutauschen, sich zu informieren oder gemeinsam Projekte zu erarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Labs.

Details

Art der Schulung: Vortrag

Dauer: 90 Minuten

Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Treffpunkt: online

Mindestanzahl Teilnehmer: -

Veranstaltungsort: online

Online-Schulung

Termin in Kalender importieren: iCal

Zielgruppe: Forschung & Lehre, Studierende

Kategorie Digital Humanities

<<Oktober 2021>>
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Schulung buchen

Online-Buchungen sind für diese Schulung nicht verfügbar.

Weitere Hinweise zum Webauftritt