Navigation

Index

In welchem Umfang dürfen E-Books vervielfältigt werden?

E-Books dürfen im Rahmen der ausgehandelten Lizenzverträge genutzt werden, die Bedingungen sind im Datenbank-Infosystem (DBIS) hinterlegt.

Welches Redaktionssystem ist bei der Herausgabe von Open Access eBooks empfehlenswert?

Die kostenfreie Open-Source-Software Open Monograph Press (OMP) bildet den redaktionellen Prozess der Open Access Produktion von Büchern und Buchreihen ab. OMP wurde vom Public Knowledge Project (PKP) an der University of British Columbia, Vancouver, entwickelt und unter einer GNU General Public License veröffentlicht. Zu den Funktionalitäten der Software gehören die externe Begutachtung, Lektorat, Layout/Herstellung sowie das Management von Katalogen und Buchreihen. Neben der lokalen Installation und Administration können Sie die Software auch kostenpflichtig hosten lassen (ab 1.500 US Dollar pro Jahr plus Kosten pro verlegtes Buch in Höhe von 125 bis 175 US Dollar, Stand 01.07.2015).

Warum kann ich beim Verlag xy das E-Book nicht herunterladen?

Die E-Books können häufig zum persönlichen Gebrauch und zu Lehr- und Forschungszwecken gespeichert und ausgedruckt werden. Dies wird jedoch nicht von allen Verlagen zugelassen. Manche erlauben den Download einzelner Seiten, eines Kapitels oder aber des ganzen Dokumentes.
Bitte beachten Sie unbedingt die Nutzungs- und Lizenzbedingungen des jeweiligen Anbieters und die Copyrightbedingungen!
E-Books dürfen weder elektronisch noch ausgedruckt an Dritte weitergegeben werden. Ein systematischer Download von kompletten E-Books oder großen Teilen davon, insbesondere durch Robots, ist untersagt.

Weitere Informationen zu E-Books erhalten Sie auf der Seite: https://ub.fau.de/recherchieren/ebooks/

Ich habe über den Katalog ein E-Book recherchiert, kann aber von zu Hause den Volltext nicht aufrufen. Woran liegt das?

Im Katalog sind die direkten Verlagslinks eingetragen. In der Regel erfolgt die Identifizierung anhand der bestehenden IP-Adresse, ob die Berechtigung für den Aufruf des Volltextes vorliegt. Sie müssen sich also innerhalb des Uninetzes befinden.
Als Angehöriger der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) können Sie dies mit dem VPN-Client und eingetragenem Proxy-Server erreichen. Wenn Sie in das VPN eingewählt sind und den Proxy-Server eingetragen haben, können Sie die Verlags-URL direkt aus dem Katalog aufrufen und zum Volltext gelangen.
Alternativ können Sie über DBIS im Angebot der E-Books recherchieren. Hier benutzen Sie von extern den Link unter Weitere lizenzierte Zugänge: und loggen sich mit Ihrer Bibliotheksausweisnummer bzw. UB-ID und dem dazugehörigen Passwort ein.

Wie kann ich auf die von der UB angebotenen E-Books zugreifen?

Bei der Recherche im Katalog finden Sie E-Books genauso wie herkömmliche Bücher. Sie erkennen sie an diesem Symbol Symbol für Online-Zugriff.
Wenn Sie gezielt nach E-Books recherchieren wollen, wählen Sie in der Suchmaske des Katalogs die Erscheinungsform Elektronische Ressource aus.
Innerhalb des Uninetzes führt Sie in der Einzeltrefferanzeige der Link im Feld URL direkt zum E-Book.
Weitere Informationen zu E-Books erhalten Sie auf der Seite: https://ub.fau.de/recherchieren/ebooks/

Das Buch xy ist innerhalb des von der Universitätsbibliothek lizenzierten Zeitraumes erschienen, es besteht jedoch kein Zugriff auf den Volltext. Was kann ich tun?

Bitte schreiben Sie uns: Online-Auskunft, wenn Sie einen solchen Titel finden.

Weitere Hinweise zum Webauftritt