Navigation

Index

Sind meine Publikationen auf den Servern der Open Access Verlage überhaupt sicher; es gibt ja keine Druckexemplare, die die Bibliotheken archivieren?

BioMed Central und PLoS archivieren langfristig, auch über die Lebensdauer einer konkreten Zeitschrift hinaus. Die Universitätsbibliothek archiviert alle geförderten Beiträge zusätzlich dauerhaft auf OPUS FAU.

Welche Dateiformate sind für Archivierung geeignet?

Am besten eignen sich offene, nicht proprietäre Formate für die Archivierung. Das Projekt RADAR bietet eine gute, konkrete Übersicht darüber.

Weshalb sollten Forschungsdaten archiviert werden?

Forschungsdaten sollten auf geeignete Weise archiviert werden, damit gewährleistet ist, dass sie langfristig und nachvollziehbar der Forschung zur Verfügung stehen.
Die Generierung von Forschungsdaten ist arbeits-, zeit- und kostenintensiv. Eine Archivierung ist deswegen oft günstiger als die erneute Datenerhebung, vor allem weil manche Daten nicht mehr reproduzierbar sind (zum Beispiel Wetterdaten). Die Archivierung von Forschungsdaten wird von Drittmittelgebern und zum Teil auch von wissenschaftlichen Verlagen selbst zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis empfohlen oder sogar vorgeschrieben. Sie selbst haben ebenfalls Vorteile hieraus.

Weitere Hinweise zum Webauftritt