Navigation

Welches Planungs- und Redaktionssystem ist bei der Organisation von Konferenzen und Open-Access-Veröffentlichung von Konferenzbeiträgen empfehlenswert?

Die kostenfreie Open-Source-Software Open Conference Systems wurde vom Public Knowledge Project (PKP) an der University of British Columbia, Vancouver, entwickelt und unter einer GNU General Public License veröffentlicht. Hierüber ist es nicht nur möglich, Konferenzbeiträge Open Access zu veröffentlichen, sondern alle mit einer Tagung zusammenhängenden Aufgaben zu betreuen und zu präsentieren:

  • Konferenzhomepage erstellen
  • Call for Papers kreieren und versenden
  • Einreichungen und Teilnehmer verwalten
  • Konferenzbeiträge digital veröffentlichen
  • Online-Diskussionsforen einrichten etc.

Neben der lokalen Installation und Administration können Sie die Software auch kostenpflichtig hosten lassen (ab 850 US Dollar pro Jahr, Stand 01.07.2015).

Weitere Hinweise zum Webauftritt