Navigation

Schätze der Graphischen Sammlung in der Ausstellung “Michael Wolgemut”

Plakat der Ausstellung Michael Wolgemut, die das Porträt Wolgemuts zeigt
© Museen der Stadt Nürnberg

Die Graphische Sammlung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist Kooperationspartnerin für die Ausstellung “Michael Wolgemut – mehr als Dürers Lehrer”, die bis 22. März 2020 in Nürnberg und Schwabach gezeigt wird. Neben eigenen Werken von Michael Wolgemut (1434/37–1519) werden Handzeichnungen von Hans Pleydenwurff, dessen Witwe Wolgemut 1473 geheiratet hatte, und Zeichnungen aus der Werkstatt Wolgemuts im Albrecht-Dürer-Haus ausgestellt.
Die Ausstellung präsentiert an acht weiteren Stationen Leben und Werk Michael Wolgemuts: in Nürnberg im Germanischen Nationalmuseum und im Museum Tucherschloss, in St. Lorenz, St. Sebald, der Frauenkirche, St. Jakob und der Friedenskirche sowie in Schwabach in St. Johannes der Täufer und St. Martin.

Weitere Hinweise zum Webauftritt