Navigation

Automatisierte Furigana-Erzeugung

Datum: 6. Dezember 2021
Uhrzeit: 16:15 - 17:45 Uhr

Überblick

Die Teilnahme erfolgt über Zoom. Anmeldung über Studon.

Projektvortrag von

Stefan Kriechenbauer
mit dem Titel:  Automatisierte Furigana-Erzeugung für japanische Texte in HTML-Dateien

In dem Projekt wird die Erstellung japanischer HTML-Lesetexte mit Furigana (Lesehilfszeichen für die komplizierten chinesischen Schriftzeichen genannt Kanji) untersucht. Es gilt, vielleicht etwa zwei Dutzend japanischer Texte (à 2.500 Zeichen mit knapp 500 Lesehilfszeichen-Instanzen) in HTML zu programmieren. Nachdem acht Texte bereits mit vorhandenen, aber zum Teil fehlerhaften Online-Tools konvertiert und korrigiert wurden, lässt sich überlegen, ob die Entwicklung eines eigenen Tools unter Behebung häufiger Fehler der Online-Tools vom Zeitaufwand her sinnhaft ist. Auf jeden Fall interessiert es mich, woran die vorhandenen Online-Tools scheitern und welche Daten zu den Lesungen von Kanji zur Entwicklung einer besseren Anwendung nötig sind.

Der Vortrag findet im Rahmen des DH-Kolloquiums des Digital Humanities Labs statt.

Das Digital Humanities Lab bietet Wissenschaftlern und Studierenden aller Fächer und Disziplinen ein Forum, um sich über Digital Humanities auszutauschen, sich zu informieren oder gemeinsam Projekte zu erarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Labs.

Details

Art der Schulung: Vortrag

Dauer: 90 Minuten

Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Treffpunkt: online

Mindestanzahl Teilnehmer: -

Veranstaltungsort: online

Online-Schulung

Termin in Kalender importieren: iCal

Zielgruppe: Forschung & Lehre, Studierende

Kategorie Digital Humanities

<<Dezember 2021>>
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Schulung buchen

Online-Buchungen sind für diese Schulung nicht verfügbar.

Weitere Hinweise zum Webauftritt