Navigation

Ausschreibung Referendariat an wissenschaftlichen Bibliotheken

Grafik Bücherregal als Bildschirm eines Laptops

Zur Ausbildung für die vierte Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Bildung und Wissenschaft, fachlicher Schwerpunkt Bibliothekswesen werden zum 1. Oktober 2022 voraussichtlich 5 Bibliotheksreferendarinnen und -referendare (m/w/d) eingestellt. Gesucht werden Bewerber und Bewerberinnen mit den Fächern:

  • „1. Computing in the Humanities und/oder 2. Kulturinformatik und/oder 3. Medieninformatik und/oder 4. Digital Humanities“ (Fächerprofil A; Universitätsbibliothek Bamberg)
  • „Gesundheitsökonomie oder Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften oder Ökotrophologie“ (Fächerprofil B; Universitätsbibliothek Bayreuth)
  • „Romanistik mit Nebenfach entweder a) Digital Humanities oder b) Betriebswirtschaft oder Volkswirtschaft“ (Fächerprofil C; Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt)
  • 1. Anglistik/Englische Sprache und Literatur/Englische Philologie/Anglistik und Amerikanistik/English Studies und/oder 2. Buchwissenschaft“ (Fächerprofil D; Universitätsbibliothek Regensburg)
  • „Informatik oder Ingenieurwissenschaften“ (Fächerprofil E; Universitätsbibliothek der TU München)

Der theoretische Teil des Vorbereitungsdienstes findet in München an der Bayerischen Staatsbibliothek/Bibliotheksakademie Bayern statt. Die praktische Ausbildung wird voraussichtlich an den Universitätsbibliotheken Bamberg, Bayreuth, Eichstätt-Ingolstadt, Regensburg und an der Universitätsbibliothek der Technischen Universität München durchgeführt.

Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 7. März 2022 ausschließlich elektronisch in einem einzigen PDF-Dokument unter Angabe der Kennziffer 04 21 02 und des entsprechenden Fächerprofils an E-Mail: bibliotheksakademie@bsb-muenchen.de. Folgende Qualifikationen müssen Sie erfüllen:

  • Erfolgreicher Studienabschluss mit der Ersten Staatsprüfung, einer Diplom- oder einer Magisterprüfung, einer Masterprüfung oder einer vergleichbaren Qualifikation an einer Universität;
    eine mindestens gute Abschlussnote ist erforderlich.
  • Erfüllung der allgemeinen beamtenrechtlichen Einstellungsvoraussetzungen
  • Deutsche Staatsangehörigkeit im Sinn des Art. 116 des Grundgesetzes oder Staatsbürgerschaft eines Mitgliedstaates der EU oder Staatsangehörigkeit von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz

Den vollständigen Text der Ausschreibung und weitere Informationen zum Berufsbild, zum Auswahlverfahren und zur Ausbildung finden Sie auf den Seiten der Bayerischen Bibliotheksakademie.

Weitere Hinweise zum Webauftritt