UB aktuell

Ausstellung zum Jubiläum 275 Jahre FAU

Die Universitätsbibliothek zeigt zum Universitätsjubiläum vom 5. bis 25. November die Ausstellung “Die Hohenzollern und die FAU – Vergangenheit und Gegenwart” im Ausstellungsraum der Hauptbibliothek Erlangen, Schuhstr. 1 a. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10:00 bis 16:00 Uhr, Samstag/Sonntag: 14:00 bis 16:00 Uhr, Führungen durch die Ausstellung: Samstag/Sonntag: 15:00 Uhr

Der Stiftungsbrief des Markgrafen Friedrich und das kaiserlichen Privileg, die Statuten der vier Fakultäten, die besonderen Vorrechte und Begnadigungen des Markgrafen für seine Landesuniversität, aber auch die erste Matrikel erlauben einen Blick in die Anfangsjahre der FAU. Münzen aus den Sammlungen der Universitätsbibliothek und Siegelstempel aus dem Universitätsarchiv illustrieren die wechselnden Landesherren bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts. Wie stark sich die Hohenzollern als Regenten für ihre Universität engagiert haben, wird durch die Schenkungen der Markgrafen deutlich: Handschriften und Wiegendrucke aus den Klosterbibliotheken St. Jobst und Heilsbronn, aus der Markgräflichen Hausbibliothek Bayreuth und der Schlossbibliothek Ansbach sowie Exponate aus den markgräflichen Kunst- und Wunderkammern, die teilweise noch heute in Forschung und Lehre verwendet werden. Objekte aus den Privatbibliotheken der Markgräfinnen Wilhelmine, Friedrike Louise und Sophie Caroline erlauben einen Blick auf ihre persönlichen Interessen und Vorlieben.

Beiträge im ausführlichen Ausstellungskatalog, erschienen bei FAU University Press, beschäftigen sich unter anderem mit den Universitätsgründungen der Hohenzollern in Deutschland oder den Spuren der Hohenzollern in der Stadt Erlangen. Er kostet 32 € und in der Ausstellung gekauft oder online bestellt werden.

Die Gründungsdokumente der FAU wurden zum Jubiläum digitalisiert und finden sich in der Sammlung zur Geschichte der FAU.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt. Verpflichtende Felder werden mit dem folgenden Zeichen markiert: *

IP Zugriff