UB aktuell

27.7., 17 Uhr: Carl Friedrich Philipp Martius in Brasilien

Im Begleitprogram der Ausstellung “Expedition ins Unbekannte – 200 Jahre Brasilienreise des Erlanger Naturforschers Martius” präsentiert die Universitätsbibliothek die gedruckten Werke aus ihrem Bestand um 17:00 Uhr im Sitzungssaal der Alten Universitätsbibliothek, Eingang Schuhstraße.
Von 1817 – 1820 nahm Carl Friedrich Philipp Martius zusammen mit Johann Baptist von Spix im Auftrag des bayerischen Königs Maximilian I. an einer Forschungsreise nach Brasilien teil. Die Forschungsergebnisse wurden unter dem Titel “Flora Brasiliensis” ab 1840 veröffentlicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt. Verpflichtende Felder werden mit dem folgenden Zeichen markiert: *

IP Zugriff